Stärken ausbauen und Schwächen umwandeln

 

Dem Neugründer sind seine Stärken meist bewusst und er baut sein Unternehmen darauf auf. Schwächen auf der Persönlichkeitsebene führen aber oft zu Misserfolgen, selbst wenn die Finanzen stimmen. Daher ist eine genaue Analyse erforderlich, welche Fähigkeiten und Talente in der jeweiligen Berufssparte benötigt werden.

 

Was man noch nicht kann, das kann man entweder lernen oder man lagert den Bereich in professionelle Hände aus. Grundsätzliche Dinge wie Mentalität, Umgang mit Stress etc. bleiben jedoch beim Unternehmer und müssen von ihm/ihr bewältigt werden.

 

 

Projektbeispiel:

Branche: Gastgewerbe

 

Projektschwerpunkt: Abgrenzung von überhöhten Forderungen, Perfektionismus, hohe Stressbelastung, emotionale Belastung.

 

Ausgangslage: Der Unternehmer hat einen sehr hohen Eigenanspruch im Verhältnis zu einem zu niedrigen Selbstwert. Er verlangt von sich höchste Qualität und grenzt sich vor zu hohen Forderungen seiner Kunden und seines privaten Umfeldes nicht ausreichend ab.

 

Vorgehensweise: Ausgehend von den Säulen des Erfolges erarbeiten wir seine Stärken und Schwächen.
Der Kunde definiert seinen Wunschzustand im Unternehmen und wir erarbeiten die notwendigen Maßnahmen.

 

 Maßnahmen:

 

 ·      Stärkung des Selbstvertrauens

·       Bewusstwerdung der eigenen Leistung und welchen Marktwert diese Leistung hat

 ·      Eruieren und Auflösen der Gedankenmuster und Emotionsstrukturen, die zum
 fehlenden Selbstwert geführt haben

·       Zusätzliche Aufbesserung des Selbstwertes durch Fachkurse und Ausbildungen

 ·      Notwendige Abgrenzung im Privatbereich

 ·      Auflösung der mentalen und emotionalen Verstrickungen im Familienverband

 ·      Analyse der eigenen, ungedeckten Bedürfnisse

·       Erarbeitung eines Kommunikationskonzeptes, um die eigenen Bedürfnisse zu
 verbalisieren und auch die der Mitarbeiter zu hören

 

 Ergebnis:

Dem Kunden wird durch das Coaching bewusst, dass er der bestehenden Situation nicht ausgeliefert ist, sondern
die Möglichkeit hat, Unerwünschtes jederzeit zu verändern. Durch die Begleitung im Veränderungsprozess fühlt er sich sicher und nicht allein gelassen. Das Gefühl, für die Schwächen nicht beurteilt oder bewertet zu werden gibt
ihm die Kraft, wieder eigenständige Entscheidungen zu treffen, ohne überfordert zu sein.

 

Die Maßnahmen gegen den Stress wirken hervorragend und daher wird recht rasch ein Erfolgserlebnis spürbar.
Der Kunde bekommt eine Klarheit, wofür er Verantwortung tragen will und kann. Die Bedürfnisanalyse und das Kommunikationskonzept entwickeln seinen Selbstwert und seine Persönlichkeit weiter. Er hat bereits nach der Erstunterstützung das Gefühl, den Herausforderungen des Betriebes besser gewachsen zu sein und erlaubt sich,
Hilfe anzunehmen, wo es sinnvoll ist.